Vita

Nikolaus Paraschos hat Ende der 1980er Jahre bei MAYSER sein Handwerk gelernt. Anfang der 1990er machte er sich selbstständig und eröffnete seine erste Hut-Boutique in Hagen. Es folgten weitere Filialen in Lippstadt, Hamm und Lünen.

2002 startete er als Designer für die italienische Firma GUERRA1855 und übernahm 2005 den Vertrieb dieser Marke in NRW und Ostdeutschland. Mittlerweile ist er als Vertriebschef für Deutschland und Österreich tätig und zeichnet sich zusätzlich als Designer für die UOMO- und LA DONNA-Kollektion verantwortlich.

Im November 2007 eröffnete Nikolaus Paraschos die Hut-Boutique als Flagship Store in Arnsberg-Neheim. Zeitgleich übernahm er auch den Vertrieb der Göttmann caps and hats-Kollektion in NRW. Er nimmt Einfluss auf diese Kollektion und bringt mit dem gesamten Göttmann-Team eine Trend-Kollektion nach der anderen auf den Markt.

Seit August 2015 hat Nikolaus Paraschos auch die Vertretung der Firma Seeberger in NRW übernommen, außerdem fertigt er für prominente Schauspieler und Musiker regelmäßig Hüte und Mützen.